Komponenten von Oil Link

Hier erhalten Sie einen Überblick über die notwendigen Komponenten zur Installation von Oil Link. Das System ist genial simpel, kann rasch installiert werden und Sie behalten Ihre Tankdaten immer im Überblick.

Messsonde

Die im Tank versenkte, ölresistente Hightech-Messsonde misst auf raffinierte Art und Weise laufend den Stand im Tank und überträgt die Daten an die außen im Tank angebrachte Sendestation. Mit der Messsonde kann man unter anderem den Tankinhalt von Heizöl, Treibstoffen wie Diesel oder Benzin, Wasser oder sogar Flüssiggas messen.

Sendestation

Die kompakte Autonome Telemtetrie-Einheit Netris® übermittelt die von der Sonde gemessenen Daten per GSM/GPRS an einen zentralen Rechner, der die Informationen mit den Tankdaten vergleicht und das Resultat für Sie aufbereitet. Die Sendestation arbeitet zuverlässig mit einer Batterie, die bis zu 7 Jahre anhält. Ein aufwendiger Festanschluss für Telefon oder Strom ist nicht nötig! Die Installation der beiden Komponenten ist einfach und wird durch unsere Spezialisten in kurzer Zeit erledigt. Die Telemetrie-Einheit hat ein robustes Gehäuse ist Wasserdicht und ermöglicht die Überwachung von mehreren Tanks.

Online-Tool

Zu Ihren Füllstandinformationen haben Sie online jederzeit Zugang. Die Daten sind in einem passwortgeschützten Bereich einsehbar. Oil Link bietet Ihnen eine Fülle von Tankinformationen. Neben einer einfachen Füllstandanzeige können Sie Ihren persönlichen Verbrauch im Zeitverlauf anhand einer übersichtlichen Grafik präzise kontrollieren und vergleichen. Über die Reichweite des verbleibenden Heizölvorrates sind Sie jederzeit im Bilde und können die Tanks geografisch auf einer Karte einsehen. Sie können einen persönlichen Füllstandalarm definieren und kennen die Öltemperatur im Tank. Dies und vieles mehr zeichnet Oil Link aus.

Netris Aufbau

Veranschaulichung der Funktionsweise und Komponenten
(mit freundlicher Unterstützung von Sensile)