Funktionsweise von Oil Link

Oil Link besteht aus drei Komponenten - der Mess-Sonde im Inneren des Tanks, der Sendestation im Tankraum, sowie einem vom Standort unabhängigen Zentralrechner. Die Sonde misst den jeweiligen Füllstand im Tank und übermittelt die aktuellen Daten an die Sendestation, die die Informationen per SMS an einen Zentralrechner weiterleitet.

Installation

Durch eine im Öltank platzierte Sonde wird der Füllstand im Tank mit hoher Genauigkeit gemessen. Mit der autonomen Telemetrie-Einheit werden alle relevanten Daten erfasst.

Übermittlung der Daten

Die kompakte Sendestation übermittelt die von der Sonde gemessenen Daten als SMS an einen zentralen Rechner, der die Informationen mit den Tankdaten vergleicht und das Resultat für Sie aufbereitet.

Abrufen der Daten

Über Ihren Zugang können Sie jederzeit die Informationen abrufen - egal ob auf dem Smartphone oder dem PC. So sind Sie jederzeit über den aktuellen Füllstand Ihres Tanks informiert. Dafür müssen Sie nur über den Login einsteigen und schon können Sie all Ihre Tanks vom Büro oder unterwegs im Blick behalten.

Automatische Überwachung

Sie erhalten automatisch eine Benachrichtigung per E-Mail oder SMS, wenn es Zeit ist, Ihren Tank wieder aufzufüllen. So können Sie rechtzeitig Ihre Tanks mit Heizöl, Kraftstoffen und Schmierstoffen versorgen und Leerstände vermeiden.

Sie möchten Oil Link unverbindlich testen?

Nutzen Sie unseren Test-Login und lernen Sie Oil Link in unserer Testumgebung kennen.
Benutzername & Passwort: "Mustertank" - einfach eingeben und loslegen.